Unser Verein war bei dem Abschluss des “Deutsch-Russischen Jahres der kommunalen und regionalen Partnerschaften 2017/2018”, organisiert durch das Deutsch-Russisches Forum e.V. im Auswärtigen Amt, beteiligt. Die Veranstaltung fokussierte den Bürgerdialog zwischen Deutschen und Russen und das Engagement zivilgesellschaftlicher Initiativen auf regionaler Ebene. Unsere Vertreter hatten die Möglichkeit die Vereinsarbeit vorzustellen. Dabei gingen sie auf Erfolge, aber auch Hürden ein, die es bei der Organisation bilateraler Begegnungen zu überwinden gilt.